Herzlich willkommen

beim Tierschutz im Landkreis Wolfenbüttel.

Mittwochs und samstags von 15-18 Uhr sind Besucher herzlich willkommen in unseren Flohmarktscheunen! Hier finden Sie viele Sachen, die von unseren Tierfreunden gespendet wurden.

Über weiter Spenden würden wir uns sehr freuen.

Unser Verein ist Sammelstelle für Tiere in Not. Hunde- und Katzenfutter werden gern angenommen. Decken, Handtücher und Bettwäsche werden dringend benötigt. Alle Spenden werden an bedürftige Stellen weitergeleitet. Im Namen der Tiere bedanken wir uns im Voraus.

25 Jahre Tierschutz im Landkreis Wolfenbüttel

 = Tierschutz mit Herz und Verstand 

Der Tierschutzverein im Landkreis Wolfenbüttel feiert seinen Geburtstag.

Seit 25 Jahre haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, herrenlosen Tieren eine neue Zukunft zu geben. Dieses Ansinnen ist nicht immer einfach. Manchmal stößt man auch an seine Grenzen, doch wir versuchen immer wieder einen armen Tropf, den man behutsam die schönen Seiten des Lebens aufzeigt ein neues zu Hause zu geben. Daher erleben wir auch immer wieder, wie wieder Glanz in die Augen der verlassenen Tiere kommt und sie wieder zu ihrer Unbeschwertheit zurück finden. Auch wenn die Interessenten für ein Tierschutztier auf unseren Hof kommen, freuen wir uns immer, wenn es durch uns zu einer dauerhaften Partnerschaft / Freundschaft kommt.

Manchmal fällt der Abschied aber auch ein bisschen schwer, denn die Tierpfleger haben mit Ihrem Herzen die Pflege und Versorgung unserer Schützlinge getätigt.

Auch möchten wir uns auf diesem Wege beim Wolfenbütteler Schaufenster bedanken, welches uns all die Jahre mit Ihren Anzeigen geholfen hat, unserer Tiere zu veröffentlichen und ihnen dadurch zu einem neuen zu Hause verholfen haben.

Unser Dank gilt auch den Tierärzten mit Ihrem Team, die uns immer wieder helfend zur Seite stehen.

Tierschutz ist aber nicht die einzige Aufgabe des Vereins, es geht auch um den Einfluss auf die Gesellschaft. Wir möchten die Kinder und die Jugendlichen mit dem Tierschutzgedanken vertraut machen. Denn diese Kinder sind die Zukunft. Nur wenn die Zukunft gut gestaltet wird und auch Verantwortung übernommen wird, dann wird sich auch in Zukunft etwas für Tiere in Not ändern.